Neue Häuser entstehen in Absdorf. Am Brunnenweg 4 baut die Schönere Zukunft zwölf Reihenhäuser. Es gibt Bedarf an weiterem Wohnraum.

Von Christa Wallak. Erstellt am 16. Mai 2019 (03:14)
Wallak, Schönere Zukunft
Vizebürgermeister Leopold Weinlinger, Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, Raimund Haidl (Schönere Zukunft), Rupert Weber, Werner Schimmel (epb projekt GmbH), Bürgermeister Franz Dam und Kurt Zehetner (ZÖFA Baubüro GmbH) gaben das Startkommando für drei Reihenhausblöcke zu je vier Wohneinheiten, die mit Luft-Wasser-Wärmepumpenanlagen und Photovoltaik ausgestattet werden.

Voraussichtlich im Herbst 2020 können die zukünftigen Bewohner der Reihenhäuser ihr neues Zuhause beziehen. „Bis dahin wird auch die Straße, an der das Grundstück liegt, hergerichtet und neu gestaltet“, kündigte Bürgermeister Franz Dam beim Spatenstich an.

Die neue Reihenhausanlage wird durch das Land Niederösterreich gefördert. Die Planung erfolgte durch epb projekt GmbH, das Baubüro ZÖFA ist Generalunternehmer für diesen Bau.

NOEN

Die Wohnfläche der Ziegelmassivhäuser beträgt rund 105 Quadratmeter, aufgeteilt auf Erdgeschoss und Obergeschoss. Sie verfügen über einen Eigengarten mit Terrasse. Zwischen jeweils zwei Wohneinheiten wird ein gemeinsamer Haustechnikraum untergebracht. 18 Pkw-Stellplätze in nach vorne offenen Garagenboxen werden errichtet.

In der Marktgemeinde werden derzeit mehrere Wohnbauprojekte realisiert. „Die Nachfrage nach Wohnraum übersteigt weiterhin das Angebot“, argumentiert der Bürgermeister. Statistik Austria gibt ihm recht: Per 1. Jänner 2018 hatte Absdorf 2.087 Einwohner, in den zwei davorliegenden Jahren stieg die Zahl um 4,9 beziehungsweise 3,1 Prozent.

Die rege Bautätigkeit hat auch wirtschaftliche Auswirkungen. Die Firma ZÖFA mit Sitz in Mank errichtet in Absdorf eine Filiale.