Würmla , Wien

Update am 05. Februar 2019, 16:17

von Melanie Baumgartner

Sprung über Musiker aus Würmla . Motocross-Fahrer Edgar Torronteras vollzog Stunts über den Köpfen von Mitgliedern des Musikvereins Würmla.

Die Musiker des Musikvereins Würmla posierten mit dem Motocross-Fahrer Edgar Torronteras vor der Gloriette in Wien.  |  Masters of Dirt

Etwas ganz besonderes durften 20 Musiker des Musikvereins Würmla vergangenes Wochenende erleben. Vor der Wiener Gloriette führte der Motocross-Fahrer Edgar Torronteras spektakuläre Stunts über den Köpfen der Musikanten durch. Torronteras ist Teil der „Masters of Dirt“-Familie, die ab März mit ihrer Tour durch Österreich unterwegs ist.

Mit seinem etwa 100 Kilogramm schweren Motorrad landete der Spanier rund 20 Sprünge. Und das über eine Distanz von unglaublichen 24 Metern. „Als totaler ‚Masters of Dirt‘-Fan war es ein unvergleichliches Erlebnis einen FMX-Star aus nächster Nähe zu erleben“, beschreibt Klaus Wiebogen vom Musikverein Würmla das einmalige Erlebnis.

Mit dem Sprung soll auf die bevorstehende Österreich-Tour von „Masters of Dirt“ aufmerksam gemacht werden. Sie startet am 2. März in Klagenfurt und macht anschließend Halt in Graz, Wien, Linz, Salzburg und Innsbruck.

Die Show besteht aus einer Vielzahl an Showelementen mit Tricks auf BMX, Mountainbikes, FMX-Bikes, Quads, Buggys und Snowmobiles. Im Hintergrund werden die Stunts von einer Feuershow sowie von der passenden Musik begleitet.

"Masters of Dirt"-Lenker sprang mit Yamaha-Maschine durch die Luft  |  APA (HIISHII MEDIA)