Alfred Kögl: "Wir sind keine ÖVP-Liste". Spitzenkandidat der Bürgerliste ärgert sich. Grund: Seine Liste wird der ÖVP zugeordnet. Kögl: "Nie auf Liste gestanden."

Von Thomas Peischl, Martin Gebhart und Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 04. Februar 2015 (07:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, privat

Mit großer Verwunderung nahm die Bürgerliste St. Andrä-Wördern das offizielle Wahlergebnis auf der Homepage des Landes Niederösterreich zur Kenntnis. Ihre Mandatszahl wurde kurzerhand der ÖVP zugerechnet, und das anscheinend ohne Einverständnis des Spitzenkandidaten Alfred Kögl.

„Wir werden hier einfach so als ÖVP-Liste geführt“, ärgert sich Kögl. Sein umgehender Protest bei der Abteilung „Gemeinden“ zeigte bislang keinen Erfolg. „In einem 20-minütigen Telefongespräch mit einem zuständigen Beamten bin ich regelrecht abgeschasselt worden. Auf meine Einwände wurde nicht eingegangen“, so Kögl weiter. Als Unternehmer und Landwirt sei er zwar Mitglied bei Wirtschafts- und Bauernbund, das habe für ihn aber rein gar nichts mit seiner politischen Gesinnung zu tun.

„Ich habe kein ÖVP-Parteibuch und bin auch nie auf einer ÖVP-Liste gestanden.“
Alfred Kögl, Bürgerliste St. Andrä-Wördern

„Ich habe kein ÖVP-Parteibuch und bin auch nie auf einer ÖVP-Liste gestanden“, betont Kögl, „ich sehe diese Zuordnung unserer Liste zur ÖVP von Seiten der Landeswahlbehörde absolut nicht ein!“

Dass es mit der Zuordnung nicht immer sehr einfach ist, gesteht ÖVP-Landtagspräsident und Vorsitzender der Landeswahlkommission, Hans Penz, ein. Es gebe die Parteien, die eindeutigen Parteilisten und die parteinahen Listen. Manchmal würden Kandidaten auf den Listen protestieren, dass sie der ÖVP zugeordnet werden. Der Zustellungsbevollmächtigte der Kandidatenliste habe das aber anders gesehen. Penz: „Das muss aufgearbeitet werden.“
 


 

GEMEINDERAT ST. ANDRÄ-WÖRDERN

SPÖ
Bürgermeister Alfred Stachelberger 
Franz Semler
Astrid Pillmayer
Franz Leitzinger
Gabriele Seidl-Prokesch
Brigitte Müller
Mathias Kraft
Renate Albrecht
Gerald Schabl
Walter Schreiner
Herbert Rottensteiner
Christian Kraft
Rudolf Hammer

ÖVP
Maximilian Titz
Liliane Leitzinger
Elisabeth Seidl
Martin Heinrich
Andreas Pospisil
Evelin Stanek
Wolfgang Seidl
Walter Petz

Grüne
Ulrike Fischer
Norbert Bregel
Harald Sattmann
Robert Hülmbauer
Miriam Hülmbauer

BLSTAW
Alfred Kögl
Ernst Susicky
Heidrun Tscharnutter
Patrick Trinko

FPÖ
Thomas Zeimke
Christian Gsandtner
Markus Kola

Die konstituierende Sitzung findet am Donnerstag, 19. Februar, statt.