Arwen (9) singt mit Helene Fischer

Erstellt am 18. Dezember 2019 | 06:03
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7774937_tul51_18_staw_arwen_hollweg_2.jpg
Arwen Hollweg im Studio. privat
Foto: privat
Arwen Hollwegs erster eigener Song ist gerade erschienen. Mit „Am Himmel seh ich ein Lichtlein glänzen...“ gibt’s frohe Festtage.
Werbung
Anzeige

Die Neunjährige hat in ihrer großen Schwester Ilia und ihren Brüdern, den iBros, Vorbilder in einer künstlerischen Familie. Die Melodie ihres ersten eigenen Songs hat Papa Titus Hollweg geschrieben, der Text stammt aus der Feder von Mama Dagmar.

Als eine von fünf deutschsprachigen Nachwuchstalenten durfte Arwen bei der Helene Fischer Show ein Duett mit dem deutschen Superstar singen. Die Arbeit am gemeinsamen Disney-Song und Helene Fischer selbst haben Arwen tief beeindruckt: „Das waren so aufregende Tage, ich werde diese Erinnerungen ewig in meinem Herzen tragen.“ Arwen ist bewusst, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, neben einem so großen Star auf der Bühne zu stehen. Helene Fischer hat Arwen einen Rat von Künstlerin zu Künstlerin mitgegeben: „Höre niemals auf zu singen und verliere nie den Mut.“

440_0008_7774938_tul51_18_staw_arwen_hollweg_5.jpg
Foto: NOEN

Ihr schauspielerisches Talent beweist Arwen in zahlreichen Werbespots und den Dreharbeiten mehrerer beliebter Fernsehserien, unter anderen „Tatort“ und „Soko Donau“.

In ihrer bisher größten Fernsehrolle ist Arwen in „Dennstein und Schwarz“, am Sonntag, 29. Dezember, zu sehen.

Der krönende Abschluss des Jahres 2019 waren für die Neunjährige die Duette mit Helene Fischer, die Show wird am Mittwoch, 25. Dezember, um 20.15 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

Ach ja, das Lied „Am Himmel seh ich ein Lichtlein glänzen...“ ist online erhältlich und wird im Youtube-Kanal ihrer Schwester Ilia kräftig promotet. Jetzt gibt es für Arwen und ihre Geschwister in erster Linie Ferien und Weihnachten. Natürlich mit Musik.

Werbung