Kainzbauers neues Kinderbuch: Der Schlüssel zum Glück

Die Tulbinger Schuldirektorin Sonja Kainzbauer bringt ihr zweites Kinderbuch heraus: „Das Eichhörnchen“.

NÖN Redaktion Erstellt am 25. September 2021 | 06:06
440_0008_8185550_tul38_23_tulb_kainzbauer_neues_buch_eic.jpg
Sonja Kainzbauer mit ihrem Kinderbuch „Das Eichhörnchen“ Loslassen als Schlüssel zum Glück.
Foto: privat

Sonja Kainzbauer ist seit über 25 Jahren im Bildungsbereich tätig, zuerst als Volksschullehrerin, seit 15 Jahren als Schuldirektorin. Ihren Master of Education absolvierte sie an der Johannes Keppler Universität in Linz.

Alle ihre Tätigkeiten erfüllen sie stets mit Freude. Kindern etwas mitzugeben, einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, war und ist ihr ein Herzensanliegen.

Anzeige

In den letzten Jahren sah sie verstärkt den Bedarf an Herzensbildung, besonders an der Weitergabe von Grundwerten wie Liebe, Selbstliebe, Freude, Glück, Gesundheit, Dankbarkeit. In ihr verstärkte sich der Wunsch, in der Freizeit Kinderbücher zu schreiben, um möglichst viele Kinder erreichen zu können.

,,Die Libelle“ Selbstliebe als Zauberstab war ihr Erstlingswerk. Im Band 2 ,,Das Eichhörnchen“ lernen die Leser, dass Loslassen als Schlüssel zum Glück eine herausfordernde Lektion sein kann.

Band 3 ,,Der Fuchs“, das Urvertrauen ist in dir, wird im Jahr 2022 erscheinen.