Böller aus Fenster auf Kinderspielplatz geworfen.

Von Doris Firmkranz. Erstellt am 24. April 2018 (09:53)
Symbolbild

Aus seiner Wohnung auf einen Spielplatz einer Wohnhausanlage in der Heinrich Öschlgasse warf ein bisher Unbekannter einen Feuerwerkskörper, der mit lautem Knall neben zwei Kindern (zwei und drei Jahre alt) explodierte. Die Kindeseltern erstatteten Anzeige, die Polizei ermittelt.

Der Unbekannte muss sich nicht nur wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit, sondern auch wegen Verstoßens gegen das Pyrotechnikgesetz verantworten.