Gartenbaumesse und neue Donauhalle eröffnet. Prachtvoller Neustart für die Gartenbaumesse Tulln von 3. bis 7. September.

Erstellt am 03. September 2020 (15:37)

Bei strahlendem Sommerwetter haben Bundesminister Karl Nehammer, Landesrat Martin Eichtinger in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Helmut Miernicki ecoplus Geschäftsführer, Peter Eisenschenk, Bürgermeister der Stadt Tulln sowie Wolfgang Strasser, Geschäftsführer Messe Tulln die Gartenbaumesse Tulln sowie die neue Donauhalle eröffnet.

200.000 m² Messe und Garten

Mit der Gartenbaumesse startet die Messesaison in Tulln. Die Gartenbaumesse Tulln ist speziell in diesem Jahr der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 450 Aussteller präsentieren auf einer Gesamtfläche von 200.000 m² alles rund um die Themen Garten und Pflanzen. Hier findet man die besten Tipps und Anregungen rund um die Planung, Gestaltung, Ausstattung und Pflege des Gartens an einem Ort. Perfekt, um Einkäufe für Haus und Garten zu erledigen und sich über Messeneuheiten zu informieren.

Blumencorso in der neuen Donauhalle - Tradition trifft auf Moderne

In der neuen Donauhalle trifft Tradition auf Moderne: Höhepunkt der Messe wird der Blumencorso mit prächtig geschmückten Oldtimern, die von der Oldtimermesse Tulln ausgewählt und bereitgestellt werden. Mehr als 67 Oldtimer - von attraktiven PKWs über Traktoren bis zum Feuerwehrauto werden von Österreichs besten Gärtnern und Floristen mit aufwendiger Blumenpracht dekoriert. Erstmals, im September 1953, wurde in Tulln an der Donau ein Blumencorso durchgeführt. 67 Jahre später wird die beliebte Tradition in Tulln, anlässlich der Eröffnung der neuen Donauhalle, weitergeführt.

COVID-19 Information zur Gartenbaumesse Tulln

Die Behördliche Genehmigung für die Gartenbaumesse Tulln wurde erteilt. Im Interesse aller Besucher ersucht die Messe Tulln um Einhaltung der Verhaltensregeln. Insbesondere ist der Mindestabstand von 1 Meter zu berücksichtigen. Weitere Informationen zu den Sicherheitsvorkehrungen: https://www.messe-tulln.at/info-covid-19/. 

Weitere Highlights der Gartenbaumesse Tulln:

Zahlreiche Sonderschauen:

  • Traditionelle Rosenschau vom Gärtner Stark
  • Der Prachtgarten von Praskac – das Pflanzenland
  • Kittenberger Erlebnisgärten – Urlaub im eigenen Garten
  • Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich setzt den Fokus auf Regionalität und Versorgungssicherheit von heimischen Bauern: Verlass di´ drauf! Versorgungssicherheit kommt von daheim
  • Sonderschau Gemüse: Saisonale und regionale Gemüsevielfalt
  • Die besten Gartengestalter Österreichs an einem Or
  • ORF NÖ Bühne: Gärtnertipps von Profis, volle Information über den Naturgarten, florales Handwerk
  • Wintergärten, Sommergärten und Beschattung
  • Herbstzeit ist die beste Pflanzzeit: Alles für den Hobbygärtner und Gartenprofi

Fact Box:

Donnerstag, 3. bis Montag, 7. September 2020
Öffnungszeiten: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonderpreis 2020: 
Eintritt für Erwachsene EUR 12,- 
Ermäßigt: EUR 10,- 
www.messe-tulln.at