Pädagogisches Konzept: Reiten schon ab 3. Sophie Bittner will schon den Kleinsten angstfreien und einfühlsamen Umgang mit Pferden beibringen.

Von Thomas Peischl. Erstellt am 22. Juli 2017 (05:22)
Schon die Kleinsten sollen lernen das Pferd zu spüren sowie einBewusstsein und Verständnis für dessen natürliche Verhaltensweisen entwickeln.
NOEN, privat

Sophie Bittner hat eine Nische entdeckt: „Aus irgendwelchen Gründen ist in den Köpfen vieler Menschen verankert, das man erst ab 6 Jahren reiten kann. Das möchte ich ändern.“ Ein erster positiver Zugang zum Pferd sei schon viel früher möglich. Mit der Gründung des ersten Reitkindergartens vor fünf Jahren trat die junge Klosterneuburgerin den Beweis an. Heute sind die bestehenden Standorte in Wien und Umgebung überfüllt.

Bittner expandiert daher jetzt auch ins Tullnerfeld, konkret nach Frauenhofen. „Wir waren seit einem Jahr auf der Suche nach einem Standort im Umkreis von 33 Kilometern rund um Wien. Eine Dame aus Frauenhofen hat mich auf unser Inserat angesprochen. Nachdem wir starke Nachfrage aus der Tullner Gegend verzeichnen war das eine stimmige Lösung“, erklärt Bittner. Jetzt können auch hier Kinder ab drei Jahren spielerisch auf einen späteren Reitunterricht vorbereitet werden.

Weitere Infos unter
www.reitkindergarten-wien.at