Passant mit Messer attackiert. In Tulln ist nach Polizeiangaben vom Freitag ein Passant mit einem Messer attackiert und schwer bedroht worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 04. Mai 2018 (13:54)
BilderBox.com, Wodicka

Als Tatverdächtiger gilt ein unterstandsloser 55-Jähriger. Der ungarische Staatsbürger wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Der Vorfall hatte sich bereits am Montagnachmittag zugetragen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Der Passant (55) soll von dem Unterstandslosen angepöbelt worden sein, im folgenden Streitgespräch wurde ihm ein Messer am Hals angesetzt. Das Opfer blieb unverletzt.

Der Unterstandslose fuhr mit einem Fahrrad davon. Er wurde jedoch wenig später angehalten und festgenommen.