PKW überschlug sich auf der S5. Am Freitag rückte die Stadtfeuerwehr Tulln aus, nachdem bei einem Verkehrsunfall auf der S5 in Fahrtrichtung Wien, eine Person eingeklemmt wurde.

Erstellt am 03. September 2017 (16:01)

Der Lenker mit Wiener Kennzeichen war zwischen der Anschlussstelle Tulln und dem Knoten Stockerau aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug geriet über die Böschung, durchbrach den Wildschutzzaun und kam erst nach einem Überschlag auf dem Dach liegend im angrenzenden Auwald zum Stillstand.

Der verletzte Fahrer, der alleine unterwegs war, wurde von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug befreit und nach der Versorgung durch das Notarztteam des Roten Kreuzes Tulln zur weiteren Behandlung ins Universitätsklinikum Tulln gebracht.

Nach der Aufnahme durch die Autobahnpolizei wurde das Unfallfahrzeug von der Stadtfeuerwehr mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges aufgerichtet, verladen und zur Tullner Markenwerkstätte gebracht.