Starke Frauen im Fokus. Der Cartoonist und Kunsterzieher Norbert Kienbeck präsentiert Frauen-Darstellungen in Feder und Tusche in Tulln.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 01. Oktober 2020 (04:56)
Kunsterzieher Norbert Kienbeck mit „seinen starken Frauen“ im Möbelhaus Krenn.
Urbanitsch

Der Zeichner Norbert Kienbeck befasste sich intensiv mit dem „Buch der Wandlungen“ (ist eine Sammlung von Strichzeichen und zugeordneten Sprüchen in I Ging-Schreibweise). Starke und selbstbewusste Frauen machte sich der Kunsterzieher zum selbstauferlegten Thema. „Die Balken in meinen Zeichnungen stehen für Verbotenes, aber auch für die Schrift“, erklärte Kienbeck, der immer mit selbstbewussten und starken Frauen zu tun hatte.

Der freischaffende Künstler ist Gründungsmitglied der Kunstwerkstatt, machte sich als Cartoonist einen Namen, z. B. in der Kronenzeitung als Tagescomic „Columbus“, und ließ mit zahlreichen Aktionen aufhorchen. Zuletzt malte er das Egon Schiele Bild an der Hausmauer neben dem Museum.

Die Feder- und Tusche-Zeichnungen im Möbelhaus Ludwig Krenn in der Brüdergasse sind zu den Öffnungszeiten des Geschäftes noch bis Dezember zu besichtigen.