Jagdhornbläser Abstetten begeisterten mit „Diana Jagdfanfare“

Die Jagdhornbläser Abstetten begeisterten mit der Uraufführung der „Diana Jagdfanfare“.

Erstellt am 23. Oktober 2021 | 04:05
440_0008_8211112_tul42_26_sie_jagdhornblaeser_abstetten_.jpg
Hornmeister Franz Sappert, Max Weninger, Weinkönigin Diana Müller, Max Dietschold-Bojakovsky und Komponist Rudolf Jandrasitz.
Foto: Grasberger

Anlässlich des Festivals „wein.wild.weinviertel“ traten die Jagdhornbläser Abstetten auf der Festbühne des Schlosses Eckartsau mit der „Diana Jagdfanfare“ auf. Diese wurde 2019 im Auftrag der Jagdhornbläser von Rudolf Jandrasits komponiert. Die Fanfare bezieht sich auf Diana Müller, deren Eltern gut mit den Jagdhornbläsern befreundet sind. Coronabedingt fand die Uraufführung eineinhalb Jahre später statt. Franz Sappert (Hornmeister) bedankte sich im Namen der Jagdhornbläser bei den Veranstaltern, der Familie Kutech, Bernhard Kuderer und Reinhard Doplik für die Moderation.