Bezirk Tulln: Biken, Berge & Baden als Thema im Sommer. Kaum jemand, der nicht vorhat, den Urlaub heuer zu Hause zu verbringen. Ein paar Tage Auszeit sollten aber sein.

Von Maria Knöpfl und Doris Firmkranz. Erstellt am 03. Juni 2020 (03:07)

Familienurlaub in Kärnten ist bei Marion Török angesagt: „Ich werde mit meinen Eltern und meinen Kindern einen einwöchigen Urlaub auf der Saualpe verbringen, mit Wandern, Schwammerl suchen und Erholung am Berg. Die restlichen freien Tage nütze ich, um mit meinem Motorrad Honda Hornet 900 Österreich zu erkunden“, so die flotte Zwentendorfer Ortschefin.

Bergwandern steht auch bei Tullns Vize Rainer Patzl am Programm. Ob ein schon lange gebuchter Campingurlaub in Italien angetreten werden kann, hängt von der aktuellen Lage ab. Patzl: „Das entscheidet sich erst in den nächsten Wochen.“

Hüttengaudi in den Bergen rund um Kitzbühel und den einen oder anderen Sprung ins kühle Nass eines klaren Bergsees zu genießen, hat sich Mode-Lady Nina Stift für heuer vorgenommen. „Aber vor allem wartet viel Arbeit auf mich“, so die viel beschäftigte Unternehmerin.

Neun Enkerln halten Alfred Riedl, Gemeindebundchef und Bürgermeister von Grafenwörth, ganz schön auf Trab. So auch in diesem Sommer, wo nach vielen Jahren wieder einmal Urlaub zuhause angesagt ist. Lediglich eine Woche möchte er zwecks Tapetenwechsel außer Haus verbringen. Riedl: „Das aber selbstverständlich im Inland!“

Tullns Stadtchef Peter Eisenschenk stößt in dasselbe Horn: „Die meiste Zeit werde ich wohl in Tulln verbringen“, verrät der Bürgermeister, schließt jedoch spontane tageweise Ausflüge nicht aus.

Umfrage beendet

  • Wo werdet ihr heuer euren Urlaub verbringen?