Motorradfahrer kam wegen blockiertem Hinterrad zu Sturz. Am Donnerstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa zu einer Fahrzeugbergung auf die S5 alarmiert.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 31. Mai 2018 (21:00)
FF Utzenlaa

Ein Motorradlenker war mit seiner Ducati 848 gerade in Fahrtichtung Wien unterwegs, als aufgrund eines offensichtlichen Getriebeschadens bei voller Fahrt das Hinterrad blockierte.

Der Lenker konnte das Motorrad noch einige Zeit auf der Fahrbahn halten, kam aber letztendlich dann doch zu Sturz, wobei der Lenker in den Straßengraben geschleudert wurde und das Zweirad auf dem Pannenstreifen zu liegen kam.

Bei unserer Ankunft wurde der unbestimmten Grades verletzte Lenker schon von Notarzt und Rotem Kreuz erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus Tulln eingeliefert.