Neues Buch über Sieghartskirchen. Vom Fanni Kirtag bis zu geheimen Platzerln gibt es bunte Vielfalt im neuen Werk.

Von Gabi Gröbl. Erstellt am 24. Januar 2020 (03:45)
Franz Haslinger mit seinem Buch über die Marktgemeinde in Bildern und Worten.
Gröbl

Franz Haslinger lebt seit 1983 in Henzing, kennengelernt hat er den Ort schon in seiner Kindheit. „Ich bin hier zuhause“, lacht der weltgewandte Autor beim Gespräch über sein Buch „Sieghartskirchen - Land und Dörfer zwischen Wienerwald und Tullnerfeld“. Der Band beschreibt in stimmungsvollen Bildern und einfühlsamen Texten die Marktgemeinde. Unter anderem den Fanni Kirtag im Henzinger Gasthaus: „Da haben zwei Musikkapellen gespielt, alle waren mit dabei.“

Studiert hat Haslinger Maschinenbau, seine Ausbildung hat ihn auch zur Kommunikationstechnik geführt.

Fotografiert hat er „schon immer. Fotografieren heißt das Einzigartige eines Augenblicks im Bild festhalten.“ Das Buch ist am Gemeindeamt, der Raika Sieghartskirchen und bei Fleischwaren Berger erhältlich.