Autos kollidierten auf der L112: ein Schwerverletzter. In den Mittwoch-Morgenstunden kam es auf der L112, der Umfahrungsstraße von Zwentendorf, bei der Kreuzung in ein Gewerbegebiet zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 17. Januar 2019 (09:38)

Die alarmierten Einsatzkräfte des Roten Kreuzes Atzenbrugg-Heiligeneich und des Roten Kreuzes Tulln versorgten vor Ort eine schwerverletzte und eine leichtverletzte Person, welche beide anschließend in die Unfallambulanz des Universitätsklinikums Tulln transportiert wurden.

Zwischenzeitlich sicherte die Polizei die Unfallstelle ab, die Freiwillige Feuerwehr Zwentendorf band ausgelaufene Flüssigkeiten und säuberte die Unfallstelle.

An beiden Kraftfahrzeugen entstand Totalschaden.