Hermanns Abschiedsfest war beeindruckend. Die Zwentendorfer Vereine und Institutionen organisierten ein gemeinsames Abschiedsfest zum Dank für 27 Jahre Bürgermeister Hermann Kühtreiber, an dem rund 1.000 Personen teilnahmen.

Von Maria Knöpfl. Erstellt am 08. April 2019 (18:25)

Die Festmesse, zelebriert von Pfarrer Kazimierz Sanocki, gestaltete die Gruppe Fancy Fair mit Christian Hübner an der Spitze. Angeführt vom Musikverein brachte man anschließend Hermann Kühtreiber mit einem Oldtimer-Feuerwehrwagen zum Festzelt.

Zum offiziellen Festakt am Nachmittag kamen zahlreihe Ehrengäste, darunter die Bürgermeister Leopold Figl, Anton Priesching, Josefa Geiger, Marion Török, Eduard Sanda, Ferdinand Ziegler, RK-Bezirksstellenleiterin Marina Fischer, Landeshauptmannstellvertreter Franz Schnabl, Bundesrat Doris Hahn, SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Heimo Stopper, Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, Militärkommandant Martin Jawurek und Pensionistenverbandsobmann  Johann Bauer.

Hermann Kühtreiber wurde der Goldene Ehrenring der Marktgemeinde Zwentendorf überreicht und vom Verband Sozialdemokratischer GemeindevertreterInnen NÖ das Goldene Ehrenzeichen.