Die Schule wird saniert. Wichtige Projekte | Im Sommer wird in Wolfsbach eifrig gearbeitet. Der Kindergarten bekommt einen neuen Spielplatz und es entsteht ein Gehweg nach Königleiten.

Erstellt am 24. Juli 2013 (10:19)
NOEN, Gemeinde
Der Bauauschuss der Gemeinde hatte viel Arbeit. Denn im Sommer laufen wichtige Projekte in der Gemeinde: v.l.n.r: Vizebürgermeister Josef Wagner, Bürgermeister Franz Sturm, Amtsleiter Florian Kammerhuber, Bauleiter Hannes Unterbuchschachner (Planungsbüro Hackl), Gemeinderat Josef Wagner, geschäftsführender Gemeinderat Josef Unterberger, geschäftsführender Gemeinderat Franz Bader, Direktorin Roswitha Pollhammer und Gemeinderat Johann Haneder.
WOLFSBACH | „Derzeit erleben wir einen wahren Bauboom; einerseits schießen viele neue Wohnhäuser aus dem Boden auch sonst haben die Bauarbeiter Hochsaison“, freut sich Bürgermeister Franz Sturm.
Nachdem in den Vorjahren die Sanitäranlagen, die Garderobe und die Schulküche erneuert wurde, laufen derzeit die Arbeiten für die komplette Sanierung des zweiten Obergeschoßes der neuen Mittelschule. Der EDV Raum wird vergrößert und die Klassen werden modernisiert und mit Beamer und Laptop neu ausgestattet. Gesamtkosten der Bauetappe 250.000 Euro.
Der neue Spielplatz für den Kindergarten steht ebenfalls kurz vor der Fertigstellung. Die Kosten für Sanierungsarbeiten beim Kanal und den kleineren Umbauen im Kindergarten werden auf 84.000 Euro beziffert.
Die Straßenmeisterei St.Peter unter der Leitung von Straßenmeister Johann Stocker hat im Bereich der Haager Straße vom Ort bis nach Königleiten einen neuen Asphaltbelag aufgebracht. Dort entsteht ein neuer Rad- und Gehweg, der rechtzeitig vor Schulbeginn fertig werden soll. „Damit soll die Siedlung in Königleiten mit dem Ort verkehrssicherer verbunden werden.
Auch die Siedlungseinfahrt wird verbreitert und übersichtlicher gestaltet. Dies ist umso wichtiger, da Frau Dr. Brigitte Panholzer die Arztordination in Königleiten vor Kurzem eröffnet hat“, sagt Sturm. Übrigens: Die Straßenbeleuchtung wird auf das umweltfreundliche LED System umgestellt und um die Verkehrssicherheit zu heben, das Ortsgebiet erweitert.