140 Jahre Kapelle Gresten. BLASMUSIK / Seit 140 Jahren versüßt die Ortskapelle Gresten den Gemeindebürgern das Leben mit Musik - eine kurze Reise durch die lange Geschichte des Musikvereins.

Erstellt am 03. Juli 2012 (08:56)
NOEN, unknown
GRESTEN / Der Militär-Veteranenverein legte bereits 1872, also vor 140 Jahren, den Grundstein für die heutige Ortskapelle Gresten. Es gibt zahlreiche Hinweise, dass das Musikkorps unter Kapellmeister Johann Leichtfried im Leben Grestens schon damals eine wichtige Rolle spielte.

Genauso wie heute: Die Ortskapelle Gresten tritt bei vielen öffentlichen Festen auf und ist ein wichtiger Bestandteil der Kulturszene in Gresten und Gresten-Land. Bei Marsch- und Konzertmusikbewertungen erreichen die Musiker immer wieder Auszeichnungen. Im Jahr 2009 wurde die Kapelle sogar Landessieger in der Stufe C bei der Konzertwertung.

Ein Rückblick in die Geschichte der Kapelle

Der ehemalige Kapellmeister Johann Grabner (1989 bis 2008) setzte seine Söhne Johann und Martin, beide Absolventen der Musikhochschule, schon während seiner Amtszeit als musikalische Leiter ein. Schließlich übergab er im Jahr 2008 den Dirigentenstock an Martin Grabner, den derzeitigen Kapellmeister der Ortskapelle Gresten.
1975 wurde das Musikerheim, ein Zubau an der Kulturschmiede Gresten, feierlich eröffnet. In den Jahren 2007 und 2008 wurde die Renovierung und akustische Neuausstattung des Musikerheimes durchgeführt.

Zur Feier des Jubiläums: Musikfest Gresten

Zu ihrem Jubiläum veranstaltet die Kapelle von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Juli, ein großes Fest. Am Sonntag treffen sich außerdem sämtliche Kapellen des Bezirks zum Bezirksmusikfest und treten zur Marschmusikbewertung an. Für ein buntes Blasmusikprogramm im Festzelt hinter dem ehemaligen Gasthaus Thuswald ist gesorgt.


DIE ORTSKAPELLE GRESTEN

 Daten und Fakten
Aktive Musiker: 52
Jungmusiker in Ausbildung: 12

 Im Vorstand:
Kapellmeister: Martin Grabner
Kapellmeister-Stellvertreterin: Maria Grabner
Obmann: Hermann Hackl
Obmann-Stellvertreter: Johann Buber und Christian Füsselberger-Lechner
Schriftführerin: Barbara Rottenschlager

Kassierin: Maria Wieser
Jugendreferentin: Stefanie Leichtfried
Archivar: Christian Wieser
Trachtenarchivarin: Gertrude Leichtfried

 Die wichtigsten
Veranstaltungen:
Wunschkonzert
Sommerabendkonzert
Tag der Blasmusik
Marschmusikbewertung
Konzertmusikbewertung