Feuchtes Freispringen. Der Maturajahrgang 2014 der privaten HTL für Lebensmitteltechnologie & Lebensmittelsicherheit präsentierte der Reife- und Diplomprüfungskommisson eine eindrucksvolle Leistungsschau.

Erstellt am 17. Juni 2014 (09:48)
NOEN, Franz Enzmann
Entsprechend erfreulich war auch das Ergebnis: sieben ausgezeichnete Erfolge und sieben gute Erfolge – 50 Prozent der Kandidaten beendeten ihre Ausbildung mit einem solchen einem Prädikat.



Nach der feierlichen Übergabe der Dekrete fand das traditionelle Freispringen statt, und „gereinigt vom Bade“ zogen die Absolventen dahin, um „ihren Weg zu gehen“. Schulleiterin Gabriele Hager-Wiesböck und Jahrgangslehrerin Silvia Fazekas wünschten eine erlebnisreiche Maturareise und ein erfülltes Berufsleben.