Bundessieg freut auch die Schule. Top-Leistung | Denis Pendic setzte nach dem Landessieg im Lehrlingsbewerb noch eins drauf.

Erstellt am 24. Juli 2013 (12:04)
NOEN, Landesberufsschule Eggenburg
Eggenburgs Berufsschuldirektor Christian Bauer, Josef Dangl, Ferdinand Jandl, Direktor-Stellvertreter Reinhard Popp, Bundessieger Denis Pendic, Christian Perneder, Matthias Kanzian und Mathias Schmied (von links).
EGGENBURG | Denis Pendic, Lehrling der Firma Ford Aiginger in Hausmening (Bezirk Amstetten) ist Bundessieger im Lehrlingswettbewerb der Karosseriebautechniker. Einen Anteil an seinem Erfolg darf sich die Landesberufsschule für Karosseriebautechniker in Eggenburg zuschreiben.
Groß war schon die Freude, als Pendic den Landessieg holte – nun war er auch auf Bundesebene unschlagbar. „Ich konnte beim Wettbewerb zeigen, was mir auch beim täglichen Arbeiten wichtig ist – Genauigkeit und Qualität sowie Spaß an der Arbeit“, meinte der angehende Karosseriebautechniker. Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Helmut Schiefer lobte die Schule in höchsten Tönen: „Die Zusammenarbeit mit den Ausbildnerbetrieben ist vorbildhaft.“
„Wir Lehrer freuen uns natürlich mit Denis. Er kann sehr stolz auf seine Leistung sein“, heißt es aus dem Lehrkörper der LBS Eggenburg.