Musikalische Akzente setzen. MUSIKVEREIN POYSDORF UND UMGEBUNG / Die Musiker stellen sich unter der Leitung von Kapellmeister Richard Jauk stets neuen musikalischen Herausforderungen.

Erstellt am 03. Juli 2012 (09:55)
NOEN
POYSDORF / Im Jahr 1983 beschloss der Vereinsvorstand der Jugendtrachtenkapelle, wegen der großen Musikeranzahl die Kapelle zu teilen. Die älteren Musiker bildeten den neu gegründeten Musikverein Poysdorf und Umgebung, der im kommenden Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert.

Kapellmeister wurde Josef Kleibl. Ein Jahr später wurde unter der Führung von Robert Grasl der erste Vorstand gebildet. Seit 1997 führen Helmut Strobel als Obmann und Richard Jauk als Kapellmeister den Musikverein.
Richard Jauk ist ein Kapellmeister, der mitlebt und viele Ideen einbringt. Die Musiker konnten sich in dieser Formation auch schwierigeren musikalischen Aufgaben widmen. Aufgrund der Konzertwertungsergebnisse gehört der Musikverein Poysdorf gemeinsam mit dem Staatzer Musikverein zur Spitze des Bezirkes Mistelbach. „Wir versuchen immer wieder, musikalische Akzente zu setzen“.

So gab es die Uraufführung der Reblaus im Rahmen des Weinviertel Festivals, die Nacht der Märsche in der Kellergstetten, Kirchenkonzerte in den Katastralgemeinden von Poysdorf, das Herbstkonzert am Staatsfeiertag oder auch die Nacht der Filmmusik. Ein besonderes Highlight für die Poysdorfer Kapellen, welche sehr gut zusammenarbeiten war im Jahr 2003 das Bezirksmusikfest. Die Laaerstraße im Bereich von Gebauer und Griller wurde bei diesem Fest zur Straße der Musik. Die größte Musikerkarriere des Musikvereines hat übrigens Christian Löw geschafft. Er spielt heute bei den Wiener Symphonikern ist aber immer wieder gerne auch bei seinen Musikerkollegen in Poysdorf mit dabei. Aus dem Musikverein ist auch der 6-xang hervorgegangen. Thomas Hrabal, Christian Kernreiter, Gerald Bauer, Wolfgang Lehner, Michael Rabl und in der ersten Phase Harald Killer sind Musiker, die auch kräftig singen können.


DATEN UND FAKTEN
Geschichte:
gegründet 1983.
Im Juni 2012 wurde der Musikverein mit dem silbernen Ehrenpreis des Landeshauptmannes ausgezeichnet. Erreicht hat der Musikverein diese Auszeichnung nur aufgrund der Konzertbewertung, da der Musikverein erst heuer wieder bei einer Marschmusikbewertung teilnahm. In der Konzertbewertung tritt der Musikverein in der Stufe D an und erreicht beständig um die 95 Punkte.
Jetziger Vorstand:
• Obmann Helmut Strobel, sein Stellvertreter ist Rudolf Überall, n Kassier Josef Rieder, Stellvertreter: Gerald Bauer,
•Schriftführer: Gerhard Lehner, Stellvertreterin: Judith Bös
•Kapellmeister: Richard Jauk, Stellvertreterin Petra Löw
•Stabführer: Gerhard Lehner und Aaron Böhm
Anzahl der Mitglieder: 62 Musiker
Wichtigste Veranstaltungen:
•1. Jänner, jährlich das Neujahrskonzert
Vorschau auf 2013
•25. Mai 2013 Nach der Filmmusik in der Sporthalle Poysbrunn, Weisenblasen der BAG Mistelbach im Juni im Folda in Wilhelmsdorf
•15. August Musikantenheurigen in der Kellergstetten
•29. September Benefizkonzert für die Okenfußorgel in der Stadtpfarrkirche Poysdorf.