Musikalisch seit fast 40 Jahren. UNSERE BLASMUSIK / Mit ihren Auftritten leisten die Musiker der Trachtenmusik der Marktgemeinde Kirchstetten einen wichtigen kulturellen Beitrag in der Gemeinde.

Erstellt am 03. Juli 2012 (09:05)
NOEN
KIRCHSTETTEN / Nächstes Jahr wird bei der Trachtenmusik Marktgemeinde Kirchstetten gefeiert: 2013 besteht der Verein seit mittlerweile 40 Jahren.
Derzeit hat die Trachtenmusik 31 Mitglieder, 23 davon sind unter 30 Jahre alt. Die musikalische Leitung hat Kapellmeister Stefan Mandl seit dem Jahr 2007 in seinen Händen und als Obmann des Vereines fungiert seit 2002 Johannes Hölzl.

„Wir haben in einem musikalischen Arbeitsjahr zirka 50 Ausrückungen sowie 41 Gesamtproben und bei Bedarf einige Registerproben zu bewältigen,“ bilanziert Johannes Hölzl. Mit den musikalischen Auftritten gestalten sie kirchliche Anlässe, öffentliche Feierlichkeiten, Frühschoppen und diverse kleinere Auftritte, und leisten somit einen wichtigen Kulturbeitrag in der Gemeinde.

43 Jungmusiker bei der Trachtenmusik in Ausbildung

Ein besonders Anliegen ist für die Musiker auch die Zukunft der Trachtenmusik: Erfreulicherweise gibt es derzeit 43 Jungmusiker in Ausbildung und nach Abschluss des Jungmusikerleistungsabzeichens in Bronze, treten sie in die Kapelle über. Außerdem gibt es drei Jugendorchester mit den verschiedensten Altersgruppen. Das Jugendorchester, das auch schon drei eigenständige Konzerte veranstaltete, besteht aus circa 20 Kindern und Jugendlichen.

Eigenveranstaltungen sind bei den Musikern ein großer Themenpunkt: „Wir veranstalten jedes Jahr ein Frühlingskonzert, Herbstkonzert und Tage der Blasmusik in Sichelbach. Heuer haben wir es sogar gewagt, aus Platzgründen unser Frühlingskonzert zweitägig zu veranstalten und es war zu unserer Zufriedenheit auch zweimal, mit insgesamt 380 Personen, komplett voll besetzt, berichtet Obmann Johannes Hölzl stolz. Das Frühlingskonzert besteht immer aus modernen Stücken wie bekannter Filmmusik und ist für die jüngeren Generationen meist viel begehrter. Als traditionelles Gegenstück gibt es dazu das Herbstkonzert mit Bier und Brezen und natürlich der entsprechenden traditionellen Blasmusik dazu. Der Tag der Blasmusik findet immer auf dem Anwesen Mandl in Sichelbach (heuer am 25. und 26. August). Doch ohne Sponsoren, Gönner und freiwillige Helfer wären diese Veranstaltungen erst gar nicht möglich: „Darum bedanke ich mich für die Unterstützung“, so Hölzl abschließend.


DATEN UND FAKTEN
 Geschichte: Die Trachtenmusik wurde am 16. Dezember 1973 gegründet.

 Kapellmeister: Die musikalische Leitung hat seit 2007 Stefan Mandl über. Stefan Mandl unterrichtet auch im Musikschulverband Böheimkirchen- Kasten - Kirchstetten Trompete und Flügelhorn.

 Obmann: Johannes Hölzl

Anzahl der Mitglieder: 31 Musiker, 23 davon unter 30 Jahren

 Wichtigste Veranstaltungen: Frühlingskonzert, Herbstkonzert, Jugendkonzert und Tag der Blasmusik

 Wettbewerbe der Musiker: Marschmusikbewertung sowie Konzertbewertung und Kammermusikwettbewerb