Studenten beraten Unternehmen. Im Rahmen des Projekts "Unternehmen entdecken" treten SchülerInnen der Region NÖ-Mitte und Studierende der FH St. Pölten als Berater für regionale Unternehmen auf.

Erstellt am 21. November 2013 (17:00)
NOEN, FH St. Pölten / Mark Hammer
) Manuel Rauch, Fa. Gerhard Rauch Präzisionswerkzeugbau, 2) Christian Berger, Regionalverband noe-mitte, 3) Lars Oertel, FH St. Pölten, 4) Margarete Klein, HLFS Sitzenberg, 5) Alois Frotschnig, FH St. Pölten 6) Beate Ecker-Körösi, Coach im Projekt Unternehmen entdecken, 7) Andrea Eitler, HAK St. Pölten, 8) Kerstin Gloimüller, BG/BRG Lilienfeld, 9) Franz Lechner, BG/BRG Lilienfeld, 10) Beate Piewald-Holzmann, HAK St. Pölten, 11) Claudia Marton, Fa. Glas Marton, 12) Andreas Grasl, Fa. Grasl Pneumatic, 13) Lisa König, Fa. Grasl Pneumatic, 14) Monika Schneier-Blesl, HLFS Sitzenberg
Mit deren Unterstützung machen die Firmen ihre  Betriebsbesichtigungen fit für ein jugendliches Publikum. Das Projekt geht bereits ins zweite Jahr: Seit Oktober 2013 durchlaufen nun vier neue Unternehmen den Beratungsprozess. Neu ist auch, dass in der zweiten Phase der Studiengang Medientechnik der FH St. Pölten eingebunden ist. Im November besuchten bereits die ersten Schulklassen ihr jeweiliges Partnerunternehmen, um die bisher angebotenen Firmenbesichtigungen kennenzulernen.
 

Studierende der FH St. Pölten erstellen Kurzfilme für die Unternehmen

Studierende des Studiengangs Medientechnik der FH St. Pölten erstellen im Rahmen des Projekts einen Kurzfilm für die Firma „Glas Marton“ und die Firma „Gerhard Rauch“, der im Rahmen der neu gestalteten Betriebsbesichtigungen zum Einsatz kommen soll. Diese Filme sollen wiederum junge Zielgruppen ansprechen und zu einer abwechslungsreichen und interessanten Betriebsbesichtigung beitragen
 
Dadurch, dass regionale Unternehmen sichtbarer werden und ihren Bedarf an Facharbeitskräften besser kommunizieren, soll ein „Vorbei-Qualifizieren“ an den Bedürfnissen des lokalen Arbeitsmarkts vermindert werden. Koordiniert wird das im November 2012 gestartete Projekt „Unternehmen entdecken“ vom Regionalverband noe-mitte und der FH St. Pölten.
 

Betriebsbesichtigung bei der Firma „Glas Marton“ in Hainfeld

Die Firma „Glas Marton“ ist auf Glaskunst und Glasbau spezialisiert und ist Partnerunternehmen des Projekts „Unternehmen entdecken“. Das Unternehmen möchte sich dadurch als potenzieller Arbeitgeber bei Jugendlichen präsentieren: „Wir möchten  insbesondere dem Lehrberuf Glasbautechnik zu mehr Bekanntheit verschaffen. Natürlich erwarten wir uns durch dieses Projekt, dass sich mehr Mädchen und Burschen bei uns bewerben, um diesen Beruf zu erlernen.“, so Firmenchefin Claudia Marton.
 
Eine 6. Klasse des BG/BRG Lilienfeld nahm am 12. November an einer Besichtigung der Firma Marton teil –  die SchülerInnen erfuhren im Rahmen dieser Führung beispielsweise die Funktionsweise eines Glasofens und erhielten eine Demonstration der Glasbohrmaschine.

Im Mittelpunkt stand allerdings der Praxisaspekt: Die BesucherInnen durften selbst ein Werkstück fertigen – Glas wurde zugeschnitten, die Kanten wurden geschliffen und mit Hilfe eines Sandstrahlgeräts wurde ein Muster aufgetragen. Unmittelbar nach der Führung erhielt die Firma ein Feedback von den SchülerInnen zur gegenwärtigen Standardführung. Mit diesem ersten schnellen Feedback ist es aber nicht getan: In den nächsten Wochen entwickeln die SchülerInnen Ideen, wie die Betriebsbesichtigung für Jugendliche ab 13 Jahren angepasst und noch attraktiver gestaltet werden kann.
 
Analog zur Firma Marton wurden auch die Firmen „Gerhard Rauch Präzisionswerkzeugbau GmbH“ in Trasdorf und „Gansch Möbel Natürlich“ in Kirchberg an der Pielach bereits einem kritischen Check durch jeweils eine Klasse der HAK St. Pölten unterzogen. Als viertes Partnerunternehmen wird die Firma „ Grasl Pneumatic-Mechanik GmbH “ aus Reidling im Dezember eine Klasse der HLFS Sitzenberg empfangen.
 

Projekt „Unternehmen entdecken“:

„Unternehmen entdecken in NÖ-Mitte“ ist ein gemeinsames Projekt von Regionalverband noe-mitte und FH St. Pölten und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend und aus Mitteln der Europäischen Union gefördert. Projektziel ist die Entwicklung von jugendgerecht gestalteten Betriebsbesichtigungen – OberstufenschülerInnen und StudentInnen der FH St. Pölten treten in dieser Entwicklungsphase als BeraterInnen der Unternehmen auf. Das Projekt zielt auf insgesamt 8 Unternehmen und mehrere Schulen aus den beiden LEADER-Regionen „Donauland-Traisental-Tullnerfeld“ und „Mostviertel-Mitte“ sowie auf Schulen in St. Pölten ab.
 
In Projektphase 1 (Schuljahr 2012/13) haben bereits vier Unternehmen das Projekt durchlaufen und eine neue Betriebsbesichtigung implementiert, hierbei handelt es sich um die Unternehmen GEBERIT (Pottenbrunn), ROHKRAFT (Reidling), GEORG FISCHER (Herzogenburg) und INDAT (Rohrbach/Gölsen).
 
Link zum Projekt: http://www.noe-mitte.at/?kat=23&dok_id=15919&op=4&lang =