Stadtchor St. Pölten. Der Stadtchor veranstaltet heuer sein traditionelles Festwochenkonzert am 13. Juni 2015, 19:30 Uhr im Stadtsaal (D&C Cityhotel) und feiert dabei "30 Jahre Chorleiter Eduard Hofbauer".

Erstellt am 01. Oktober 2014 (15:29)
NOEN
Beim Stadtchor St. Pölten steht das laufende Arbeitsjahr 2015 im Zeichen eines besonderen Jubiläums: 
Der Chor feiert im Juni 2015 „Eduard Hofbauer - 30 Jahre Chorleiter“.

Im musikalischen Fazit vom Chorleiter werden neben der laufenden Weiterentwicklung des Repertoires und der stetigen Verbesserung des Chorklanges vor allem die Konzertreisen und Kontakte zu internationale befreundete Chöre betont: "Jubiläen berühmter Komponisten, wie Mozart, Schubert und Haydn sowie Kontakte mit befreundeten Chören in Deutschland und Ungarn bilden genauso Höhepunkte im Chorleben, wie Konzertreisen ins benachbarte Ausland nach Italien, Ungarn, Tschechien und Deutschland", blickt der Jubilar und Chorleiter Eduard Hofbauer auf die drei Jahrzehnte zurück. 

NOEN
x


So wie sich das Leben immer wieder verändert, unterliegt auch der Chor ständigen Veränderungen, Mitglieder gehen, neue kommen. Aber eines ist geblieben: Die gute Chorgemeinschaft, die positive Einstellung und die Freude am Singen!    

"Musik aus Leidenschaft – Gestern – Heute – Morgen" 

Der Programmbogen des heurigen Jubiläumskonzertes im Juni 2015 spannt sich vom Volkslied über das  Kunstlied und einem heiterem Chorical bis hin zu rhythmischen Highlights. Für die musikalische Begleitung dieses heiteren Choricals über Zeus, den Olymp und das Trojanische Pferd habe ich als besondere Überraschung ein zehnköpfiges Orchester der Musikschule engagiert. Die Begleitung am Klavier und Keyboard liegt in den bewährten Händen von Reinhardt Hochebner. Durch das Programm führt Ilona Tröls-Holzweber.
 
Dieses traditionelle Festkonzert unter der Leitung von Eduard Hofbauer findet am 13. Juni um 19:30 Uhr im Stadtsaal (D&C Cityhotel) statt. „Es ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei“, betont Chorleiter Hofbauer und hofft auf recht zahlreichen Besuch!

Karten zum Preis von € 12,- sind in der Buchhandlung Schubert, an der Abendkasse und bei allen Chormitgliedern erhältlich.

Nähere Infos unter www.stadtchor.com