Borg-Schüler stehen im Basketball-Landesfinale. Die neu formierte Mannschaft des BORG Wr. Neustadt ging nach einjähriger Pause mit gemischten Gefühlen in die diesjährigen Basketball-Schulmeisterschaften der Oberstufe.

Erstellt am 14. März 2011 (09:00)
NOEN
Einerseits weil von zehn eingesetzten Spielern nur vier in einem Verein spielen, andererseits weil die Gegner in der Vorrunde als traditionell spielstarke Mannschaften bekannt sind. Die junge Truppe rundum den Bundesligaspieler und Leitwolf Oliver Sturm, der nicht nur spielerisch sondern auch taktisch das Herzstück dieser Mannschaft bildet, konnte aber schon im ersten Gruppenspiel gegen BG/BRG Baden (68:59) voll überzeugen.

Mit gestärktem Selbstvertrauen konnte auch das zweite Spiel gegen die HTL Wr. Neustadt (65:50) klar gewonnen werden. Somit war der Aufstieg in das Finalturnier fixiert und das dritte und letzte Gruppenspiel gegen das SRG Ma. Enzersdorf (29:43) nicht mehr von entscheidender Bedeutung. Am 5. April 2011 treffen also die vier besten Mannschaften Niederösterreichs in Ma. Enzersdorf aufeinander und nach den bisher gezeigten Leistungen ist mit dem BORG Wr. Neustadt auch dort zu rechnen.

Die Spieler des BORG Wr. Neustadt - Bacher Florian, Dollischal Alexander, Jedlicka Moritz, Julian Thomas, Knie Raffael, Onmaz Yussuv, Schricker Thomas, Stockert Ferdinand, Sturm Oliver und Wallner Gregor - werden von Jörg Fallmann betreut.