Krampuskränzchen des FCM Traiskirchen

Erstellt am 05. Dezember 2022 | 17:05
Lesezeit: 2 Min
Das liebgewonnene Krampuskränzchen vom FCM Traiskirchen blickt bereits auf eine jahrzehntelange Tradition zurück. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause war es nun endlich wieder Zeit für die Traditionsveranstaltung.
APA-Video

Es wurde wieder getanzt im Kammgarnsaal in Möllersdorf. Den Auftakt zur Ballsaison machte traditionell das Krampuskränzchen des FCM Traiskirchen.

Neben beschwingter Livemusik gab es hier auch eine Tombola mit 120 Preisen, die von Sponsoren und lokalen Unternehmen zur Verfügung gestellt wurden. Für Einnahmen und Unterhaltung sorgte auch eine Casinoecke.