Pensionistin gestürzt, Tür verschlossen: FF-Einsatz in Waidhofen/Th.

Am Dreikönigstag/Donnerstag wurde die FF Waidhofen an der Thaya zu einer Türöffnung in die Wiener Straße gerufen. Eine ältere Dame war in ihrem Haus gestürzt - die Eingangstür aber von innen verschlossen.

Erstellt am 06. Januar 2022 | 10:46
Lesezeit: 1 Min
Waidhofen Thaya Türöffnung 06.01.2022 - Gestürzte Dame hinter verschlossener Tür
Foto: FF Waidhofen an der Thaya (www.ffwaidhofen.at)

"Eine ältere Dame war in ihrem Haus in der Wiener Straße gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Glücklicherweise konnte sie ihre Nachbarin anrufen und um Hilfe ersuchen. Da die Eingangstür des Hauses aber versperrt war und der Schlüssel an der Innenseite steckte, wählte die Nachbarin den Feuerwehrnotruf 122 und forderte die Einsatzkräfte zur Hilfe an", berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung am Donnerstagvormittag.

Anzeige
Waidhofen Thaya Türöffnung 06.01.2022 - Gestürzte Dame hinter verschlossener Tür
Foto: FF Waidhofen an der Thaya (www.ffwaidhofen.at)

Die Waidhofner Florianis wurden um 8.43 Uhr zu Hilfe gerufen und rückten mit Hilfeleistungsfahrzeug sowie Drehleiter aus. Am Einsatzort angekommen musste man aufgrund der engen Straßenverhältnisse eine Verkehrsregelung aufbauen und den Verkehr wechselseitig anhalten; zeitgleich führte der Einsatzleiter die Lagererkundung durch und erkundete die Möglichkeiten für einen Zutritt in das Wohnhaus.

Die Feuerwehrleute entschieden eine Tür im hinteren Bereich des Hauses mit Spezialwerkzeug zu öffnen und so dem Rettungsdienst sowie der Polizei Zutritt ins Innere zu verschaffen. Der Rettungsdienst fand die Dame am Boden liegend vor, glücklicherweise blieb sie bei ihrem Sturz aber unverletzt.

Eingesetzte Kräfte:

Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Hilfeleistungsfahrzeug 2, Drehleiter und 8 Mitgliederen
Rotes Kreuz Waidhofen mit Rettungstransportfahrzeug
Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug