850 Jahre Waidhofen/Thaya: Bürgerkorps gab Startschuss. Mit einem Salutschuss des „Privilegierte Uniformierten Bürgerkorps Waidhofen“ wurde am Mittwochnachmittag der „Startschuss“ für die 850-Jahr-Feier der Stadt Waidhofen gegeben. Für das Bürgerkorps war es die erste richtige Ausrückung seit Beginn der Corona-Pandemie.

Von Michael Schwab. Erstellt am 24. Juni 2021 (06:39)

Entsprechend groß war die Freude von Kommandant Erich Pichl, als er eine Abordnung des Korps vor der Kommandostube im Kulturschlössl mit der eigens für das Jubiläum angefertigten 850-Jahr-Jubiläumsfahne antreten ließ. Pünktlich um 15.45 Uhr ging es los.

Andreas Müssauer gab an der Trommel den Takt vor, im Gleichschritt machte sich der Zug vom Kulturschlössl durch die Gymnasiumstraße, Moritz-Schadek-Gasse und die Niederleuthnerstraße auf den Weg Richtung Hauptplatz. Auf Höhe der Stadtpfarrkirche musste die Abordnung kurz von der Fahrbahn zur Seiten treten, um zwei Rettungsfahrzeugen Platz zu machen, die mit Blaulicht und Folgetonhorn zu einem dringenden Einsatz unterwegs waren.

Bürgermeister wartete am Rathaus-Balkon

Das Bürgerkorps ließ sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und setzte den Marsch zum Rathaus nach einer kurzen Unterbrechung fort. Dort wartete bereits der neue Bürgermeister Josef Ramharter am Balkon, um die Meldung von Kommandant Erich Pichl vor dem Hissen der Jubiläumsfahne, der Stadtfahne, der NÖ-Fahne und der Österreich-Fahne entgegenzunehmen. Die Jubiläumsfahne wurde als erste auf den Mast gezogen, die weiteren folgten in rascher Abfolge.

Dann kam der große Moment, auf den die Zuschauer wohl am meisten gewartet hatten – Erich Pichl gab die Kommandos zum Salutschuss – dem ersten, der nach über einem Jahr Corona-Pause wieder durch die Innenstadt hallte.

Auch wenn es nur ein kleiner, symbolischer Festakt war, der kurzfristig organisiert worden war, um das Hissen der Jubiläumsfahne in einem würdigen Rahmen durchführen zu können, markierte er dennoch lautstark die Rückkehr einer gewissen Normalität im Alltag.

Veranstaltungen ab 10. Juli

Bürgermeister Josef Ramharter zeigte sich beeindruckt und nah sich eine leere Patronenhülse als Andenken an diesen Tag mit. Richtig los geht es in Waidhofen ab 10. Juli mit Andy Mareks Veranstaltungsreihe „Kabarett und Musik im Stadtpark“. Die Big Band wird am 10. Juli den Auftakt machen, am 11. Juli folgt Omar Sarsam mit „Herzalarm“. Das komplette Programm gibt es auf der eigens für die Feierlichkeiten eingerichteten Internetseite 850jahre-waidhofen.at.