Peter Reutterer: Leidenschaft in subtilen Tönen. Autor Peter Reutterer erzählt in nuanciert gewählten, subtilen Tönen in Lyrik und Prosa.

Von Monika Freisel. Erstellt am 02. Mai 2021 (04:48)
Die Musik ist - neben der Literatur - Peter Reutterers zweite Leidenschaft. Er ist unter anderem Gitarrist des „Honey Rose Quartett“ oder des Jazz Ensembles „Trio Exquisit“.
NOEN

Der Autor und Musiker Peter Reutterer ist 1956 in Waidhofen an der Thaya geboren. Seine ersten Lebensjahre verbrachte er in Reingers, Bezirk Gmünd, wo er mit seinen Eltern und Geschwistern in einem Forsthaus lebte.

Landschaft prägte. Die frühen Eindrücke der archaischen Landschaft waren prägend, tauchen immer wieder in seinem Werk auf. 1964 übersiedelte die Familie aus beruflichen Gründen in das Bundesland Salzburg nach Anthering. Nach der Matura am Neusprachlichen Gymnasium in Salzburg studierte Reuttererer Germanistik, Psychologie-Pädagogik und Latein, seit 1980 unterrichtet er im Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare in Salzburg-Liefering. Er lebt, nur drei Kilometer von Salzburg entfernt in Bergheim.

1987 erste Kurzprosa-Arbeit. Der vielseitig orientierte 64-Jährige frönt aktiv seiner Leidenschaft für Literatur und Musik. 1987 veröffentlichte er seine erste Kurzprosa-Arbeit „Forsthaus“, der zuletzt erschienene Lyrikband „Langsame Einkehr“ – sein bisher 15. literarisches Werk - wurde 2020 herausgegeben. In den Büchern mit dem Untertitel „Gedichten und Geschichten“ schildert er in vers-ungebundener Lyrik mit oft hintergründiger Satire alltägliche Lebenssituationen, triste Schicksale, in Resignation verharrende Menschen, beschreibt Charaktere, die sich ihres schädigenden Verhaltens gar nicht bewusst sind. Doch auch die positiven Seiten des Lebens, die Sonne, die den Nebel vertreibt, die erste Jugendliebe, das Begehren und die Leidenschaft finden sich in nuanciert gewählten, subtilen Tönen sowohl in der Lyrik als auch in der Prosa des Autors wieder.

Von Anbeginn seiner Berufstätigkeit war Peter Reutterer auch als Literaturvermittler nicht nur in der Schule, sondern auch im Literaturhaus Salzburg (SAG) engagiert. Seine Liebe zur Musik lebt Reutterer unter anderem als Gitarrist des „Honey Rose Quartett“ oder des Jazz Ensembles „Trio Exquisit“ aus.