„Viva la Mexico": Tolle Stimmung am Pfarrball. Unter dem Motto „Viva la Mexico“ stand der Pfarrball am Samstagabend im Stadtsaal. Flotte Musik, eine volle Tanzfläche und eine mexikanische Liebesgeschichte als Mitternachtseinlage - den Gästen wurde viel geboten.

Von Michael Schwab. Erstellt am 16. Februar 2020 (16:26)

Unter den zahlreichen Besuchern waren neben „Hausherr“ Stadtpfarrer Josef Rennhofer auch Bürgermeister Robert Altschach, Vizebürgermeister Gottfried Waldhäusl mit Gattin Henriette, die Stadträte Franz Pfabigan und Martin Litschauer, Bezirkshauptmann Günter Stöger und Gemeinderätin Ingeborg Österreicher.

Nach der Eröffnung sorgten die „Crazy Teachers“ für eine volle Tanzfläche. In der „Hölle“ im Keller legte „Dj Mevo“ auf. Passend zum Motto waren die Räume mexikanisch dekoriert, außerdme gab es ein „Tequila-Tasting“ an der Spezialitätenbar.

Zu Mitternacht spielten Jakob Müssauer und Nicola Bogg die Hauptrolle als ein Liebespaar zwischen zwei verfeindeten Mafia-Familien – ein „Romeo und Julia“-Geschichte auf Mexikanisch, aber mit Happy-End. Anschließend wurden noch die Tombolapreise verlost, ehe die Tanzfläche wieder den Ballgästen gehörte.