Nationalrat 2019: Wer stellt sich der Wahl?. Wie der Waldviertel-Kreis aussieht und wen der Bezirk aufstellt.

Von Karin Widhalm, Karin Pollak, Markus Lohninger, Franz Aschauer und Martin Kalchhauser. Erstellt am 19. Juni 2019 (02:08)
Wodicka
Symbolbild

Die Parteien rüsten sich für die Nationalratswahl – und es brodelt in der SPÖ. Abgeordneter Konrad Antoni (Bezirk Gmünd) hätte bis 2022 weitermachen wollen, tritt aber nach internem Machtkampf nicht an. Günter Steindl wird daher SPÖ-Spitzenkandidat (Bezirk Krems) fürs Waldviertel. Ob Waidhofens Nationalratsabgeordneter Maurice Androsch im Parlament bleibt, scheint nicht sicher zu sein.

NOEN

Die Entscheidung, auf welchem Landeslistenplatz er starten wird, fällt im Juli. Fix ist: Der Groß Sieghartser führt die Bezirksliste an, entschieden die Mitglieder am Montag. Wer das Amt bestimmt aufgeben wird, ist Walter Rosenkranz (FPÖ). Der Kremser wird Volksanwalt. Für ihn rückt Alois Kainz (Bezirk Zwettl) nach. Wie die Liste genau aussehen wird, fixiert die FPÖ aber erst nach Redaktionsschluss am 18- Juni. -Die FPÖ Waidhofen schickt jedenfalls Ingeborg Österreicher und Franz Michael ins Rennen, beide Waidhofner Gemeinderäte.

Die ÖVP vollzog erst einen sanften Wechsel: Nationalratsabgeordnete Angela Fichtinger übergab ihr Mandat an Lukas Brandweiner (beide Bezirk Zwettl). Innerhalb des Bezirks Gmünd will Martina Diesner-Wais ein drittes Mal ihren Platz im Parlament fixieren.

 Gastinger erneut dabei

 Die ÖVP des Bezirks Waidhofen wird Stadtrat Michael Litschauer (Groß Siegharts) und Landjugend-Bezirksleiterin Anja Gastinger (Klein Eberharts) auf die Liste setzen. Beide waren schon bei der Wahl 2017 vertreten, Gastinger sogar als jüngste ÖVP-Kandidatin.

Abgeordneter Douglas Hoyos (Bezirk Krems) wird wieder für die Neos kandidieren. Die Grünen fixierten am Sonntag ihre Landesliste: Martin Litschauer, Stadtrat und Bezirkssprecher aus Waidhofen, kandidiert auf Platz vier. Mit Raphael Neuwirth (Bezirk Zwettl) auf Platz sechs sind zwei Waldviertler auf der Landesliste vertreten.

Umfrage beendet

  • Wisst ihr schon, welcher Partei ihr im Herbst eure Stimme gebt?