Karl Loidolt folgt Franz Dangl bei Waidhofens Polizei. Bisheriger Kommandant der Polizeiinspektion Groß Siegharts übernimmt Funktion des Bezirkspolizei-Kommandant-Stellvertreters von Franz Dangl.

Von Michael Schwab. Erstellt am 03. Dezember 2019 (12:42)
Bezirkspolizeikommandant Paul Palisek (rechts) gratuliert Karl Loidolt zur neuen Funktion als Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter.
Schwab

Karl Loidolt folgte mit Anfang Dezember Franz Dangl als Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter nach.

Der gebürtige Buchbacher (geboren 1962) begann seine berufliche Laufbahn als Facharbeiter bei der Firma Test-Fuchs in Groß Siegharts, ehe er sich 1983 entschloss, zur Gendarmerie zu gehen. Nach der Grundausbildung wurde Loidolt dem Gendarmerieposten Langenzersdorf zugeteilt. 1989 absolvierte er die Ausbildung zum dienstführenden Wachebeamten.

Zurück in die Heimat ging es für Loidolt zwei Jahre später an den Gendarmerieposten Waidhofen. „2003 kam ich als stellvertretender Postenkommandant nach Vitis, fünf Monate später als Kommandant-Stellvertreter nach Groß Siegharts“, erzählt Loidolt. 2008 kehrte er als Kommandant nach Vitis zurück, 2014 übernahm er die Leitung der Polizeiinspektion Groß Siegharts. Zu Jahresbeginn wechselte Loidolt ans Bezirkspolizeikommando.

Der dreifache Vater ist passionierter Jäger und Fischer, und fährt gerne Ski und Motorrad. Sein wichtigstes Anliegen in seiner neuen Funktion: Die gute Zusammenarbeit zwischen den Dienstellen und Behörden.