Corona-Fall: "Thayatal Vitalbad" ist geschlossen. Das „Thayatal Vitalbad“ in Raabs ist seit heute Sonntag (18. Oktober) zu, nachdem ein Mitarbeiter positiv auf Corona getestet wurde. Das Testergebnis ist seit gestern Nachmittag bekannt.

Von Karin Widhalm. Erstellt am 18. Oktober 2020 (15:21)
NÖN-Archiv

„Er hatte Kontakt mit anderen Kollegen, die vermutlich einen Absonderungsbescheid bekommen werden, und wir haben uns gestern Nachmittag gleich zu diesem Schritt entschlossen“, erklärt Bürgermeister Rudolf Mayer. Er bittet Bad-Besucher darum, sogleich 1450 zu wählen, wenn sie Symptome bemerken sollten. 

Das rät auch Betriebsleiterin Barbara Polt, denn: Die Gastronomie muss zwar ihre Gäste registrieren, das Bad jedoch nicht. Polt weist daraufhin, dass die Öffentlichkeit online über die Situation informiert wurde. „Wir wollen keine Gäste und und keine Mitarbeiter gefährden“, betont sie. Es sei eine durchaus unsichere Situation, deshalb habe man sich zur Schließung entschlossen.

Werden nun alle im 14-köpfigen getestet? „Nein, weil die Verwaltung nicht mit ihm in Berührung gekommen ist“, erklärt die Betriebsleiterin. „Inwieweit die anderen getestet werden, kann ich noch nicht sagen. Sie sind noch nicht kontaktiert worden.“ Eine Wiederöffnung ist derzeit nicht absehbar: „Wir warten jetzt mal ab, was die Zeit bringt.“

Der Krankheitsverlauf des Mitarbeiters dürfte mild sein. „Er hat nichts, bis auf keinen Geschmackssinn. Das war das Ausschlaggebende für den Test“, erklärt Polt.