Covid-Station am Landesklinikum Waidhofen wieder aktiv. Die Corona-Station am Landesklinikum Waidhofen wird aufgrund der steigenden Infektionszahlen wieder aktiviert.

Von Red. Waidhofen. Erstellt am 18. September 2020 (21:03)
Die Covid-Station am Landesklinikum Waidhofen wird wieder in Betrieb genommen.
Archiv

Neben bestehenden Covid-Abteilungen in Melk und Lilienfeld kommen in Niederösterreich an drei weitere Kliniken Covid-Stationen hinzu: Neunkirchen, Stockerau und Waidhofen. Im Unterschied zur ersten Corona-Welle im Frühjahr gibt es diesmal keine reinen „Covid-Kliniken“, die hauptsächlich die medizinische und pflegerische Betreuung von Covid-Patienten wahrnehmen. Durch diese Vorgehensweise soll die Behandlung der übrigen, nicht von Covid betroffenen Patienten normal weiterlaufen.

„Mit dieser Vorgehensweise kann der Versorgungsauftrag in Niederösterreich sicher gestellt werden“, ist Landesrat Stephan Pernkopf (ÖVP) überzeugt. Er sieht das Land gut auf die aktuelle Situation mit steigenden Infektions- und Patientenzahlen vorbereitet, und appelliert zur Einhaltung der Maßnahmen wie Abstand halten und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes: „„Denn nicht jeder Infizierte hat Symptome oder muss in Spitalsbehandlung, aber jeder kann ältere und schwächere Menschen anstecken.“