Crash im Stadtgebiet: Einsatz für Waidhofner Feuerwehr. Nach einem Zusammenstoß zweier Pkw im Kreuzungsbereich der Andreas Schrembser Straße mit der Heinrich Rauscher Straße am Freitagnachmittag waren beide Unfallwagen nicht mehr fahrbereit. Um 16:35 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen zur Bergung alarmiert.

Von Red. Waidhofen. Erstellt am 09. August 2020 (18:59)

Die Lenkerin eines Skoda Fabia war auf der Heinrich Rauscher Straße unterwegs. Zur gleichen Zeit lenkte eine Waidhofnerin ihren Mitsubishi auf der Andreas Schrembser Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise blieben beide Lenkerinnen bei diesem Zusammenstoß unverletzt.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde zuerst die Unfallstelle abgesichert und anschließend der stark beschädigte Skoda mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges geborgen. Der zweite beteiligte Wagen wurde von einer Waidhofner Fachwerkstätte abgeholt. Hier unterstützten die Einsatzkräfte die Verladearbeiten mit dem Ladekran auf einen bereitgestellten Anhänger. Nach dem Abtransport des Skoda von der Unfallstelle, wurden die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden und anschließend die Fahrbahn gereinigt.

Um 17:40 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Waidhofen mit Versorgungsfahrzeug, Hilfeleistungsfahrzeug, Wechselladefahrzeug und 12 Mitgliedern
, sowie die Polizei Waidhofen mit einem Fahrzeug.