Erstellt am 02. Juni 2015, 12:08

Mehr als hundert Photovoltaik-Platten gestohlen. Seit rund drei Jahren erzeugt die Marktgemeinde Vitis im Bezirk Waidhofen an der Thaya mit acht Photovoltaik-Nachfolgeanlagen neben der Kläranlage den Strom, der vor allem für den Betrieb dieser genutzt wird.

Bürgermeisterin Anette Töpfl und Klärwärter Josef Bauer sind entsetzt über den frechen Diebstahl der Photovoltaikplatten. Jeweils die Hälfte der Platten wurde abmontiert.  |  NOEN, Hannes Ramharter
In der Nacht vom 1. auf den 2. Juni wurden auf jeder Anlange die unteren zwei Plattenreihen – insgesamt 112 Stück abmontiert und inklusive der Verkabelung entwendet.

Klärwärter Josef Bauer bemerkte bei seinem Dienstantritt den Schaden und verständigte sofort die Polizei und die Bürgermeisterin.

Der Schaden dürfte bei rund 40.000 Euro liegen. Die Kläranlage liegt in der Nähe der Bundesstraße Richtung Zwettl, ist aber relativ schwer einsehbar. Dennoch dürften die Täter relativ lange mit dem Abbau zu tun gehabt haben.

Wegen des Hochwasserschutzes – die Thaya fließt in unmittelbarer Nähe vorbei – durfte die Anlage nicht eingezäunt werden.