Volksschule Pfaffenschlag holte sich den Sieg bei Safety-Tour

Erstellt am 27. Mai 2023 | 23:45
Lesezeit: 2 Min
wai2223ruw-Safety Tour 1
Die Volksschule Pfaffenschlag durfte bei der Safety Tour in Langschlag jubeln.
Foto: VS Pfaffenschlag
Werbung
Nach drei Jahren coronabedingter Pause nahm die Volksschule Pfaffenschlag heuer wieder an der Safety Tour des NÖ Zivilschutzverbandes teil. Am 24. Mai fuhren die Schüler mit einem Bus nach Langschlag, den Austragungsort der Safety Tour 2023.

Die Schüler der 3. und 4. Klasse nahmen mit ihrer Klassenlehrerin Luise Hauer an dem Bewerb teil. Die Schüler der 1. und 2. Klasse fuhren mit ihrer Lehrerin als Schlachtenbummler mit. Ebenfalls fuhren viele Eltern mit, um die Kinder tatkräftig anzufeuern.

Bestens vorbereitet und mit viel Wissen gingen die Kinder die einzelnen Stationen durch, alle waren mit großem Eifer und viel Ehrgeiz bei der Sache. Es hat sich bezahlt gemacht: Die Volksschule Pfaffenschlag konnte mit 448 Punkten unter 12 teilnehmenden Volksschulen den ersten Platz erreichen.

Die Freude bei den Kindern war unsagbar groß und sie waren zu Recht mächtig stolz auf ihre Leistungen. Nun dürfen die Pfaffenschläger Kinder am 2. Juni zum Landesfinale der Safety Tour nach Horn fahren.