Groß Siegharts: Ärztin beginnt am 4. November. Jetzt ist es fix: Die Waidhofner Hausärztin Astrid Karimian-Namjesky wird ab Montag, 4. November in der Ordination von Hans Christian lang zehn Stunden pro Woche als Kassenärztin Dienst tun.

Von Michael Schwab. Erstellt am 17. Oktober 2019 (15:51)
Michael Schwab
Bürgermeister Gerald Matzinger ist froh, mit Astrid Karimian-Namjesky eine Kassenärztin gefunden zu haben, die zehn Stunden pro Woche in Groß Siegharts eine ärztliche Grundversorgung bieten wird.

Damit ist der erste Schritt zur Wiederherstellung einer kassenärztlichen Versorgung in Groß Siegharts getan, wobei Karimian-Namjesky vor allem für akute Krankheitsfälle und dringend benötigt Rezepte zur Verfügung stehen wird. Es handele sich bei den zehn Wochenstunden um eine Grundversorgung.

„Mir war es wichtig, dass für die Groß Sieghartser Bevölkerung wieder eine ärztliche Grundversorgung vorhanden ist, wenn auch auf einem Mindestmaß“, betont Karimian-Namjesky. Daher habe sie sich auch für diesen Dienst gemeldet.

„Mir fällt eine gewisse Last vom Herzen“, ist Bürgermeister Gerald Matzinger (SPÖ) erleichtert, wenngleich die zehn Stunden der Waidhofner Ärztin erst ein Anfang sind. Matzinger hofft, dass damit das Eis gebrochen ist: „Es gibt auch schon weitere, neue Interessenten. Die Gespräche laufen.“

Der nächste Schritt wird nun die Adaptierung der Räume im Technologie- und Bildungszentrum (TBZ) sein, wobei die Stadtgemeinde hierfür auf finanzielle Mittel aus der Landarztgarantie zurückgreifen will. Zusammen mit Karimian-Namjesky soll die Planung der Ordination angegangen werden.

Ordination am Montag, Donnerstag und Freitag

Die voraussichtlichen Ordinationszeiten von Astrid Karimian-Namjesky in Groß Siegharts werden Montag von 15 bis 18 Uhr, Donnerstag von 8-12 Uhr und Freitag von 14 bis 17 oder 15 bis 18 Uhr sein.