Fortschritte bei Bauarbeit-Projekten. Wichtige Projekte wie „Junges Wohnen“, Hochwasserschutz und Glasfaserausbau schreiten voran. Ortsdurchfahrt in Weissenbach wurde fertiggestellt.

Von Michael Schwab. Erstellt am 11. August 2019 (04:19)
Michael Schwab
Nach einer Pause gehen die Bauarbeiten am Wohnhaus für „Junges Wohnen“ in Gastern nun weiter. Hier entstehen acht günstige Wohneinheiten für junge Leute unter 35 Jahren.

Die wichtigsten Projekte des heurigen Jahres schreiten voran: so etwa beim „Jungen Wohnen“, wo der Rohbau mittlerweile steht und nun nach einigen Wochen Pause weitergearbeitet wird.

Oder beim Hochwasserschutz in der Mödlaglgasse, wo nun die Einreichunterlagen fertig sind und bei der Behörde eingereicht wurden. „Es wird ein Rückhaltebecken mit einem Gesamtvolumen von 1.360 m2 auf einer Fläche von 1.800 m2 errichtet werden, welches vor einem hundertjährigen Hochwasser schützen wird“, berichtet Bürgermeister Roland Datler.

Der Termin für den Baustart hängt von der Dauer bis zur Bewilligung des Vorhabens und der zugehörigen Förderung ab. „Sobald das erledigt ist, fangen wird an. Wir wollen noch heuer in die Bauphase übergehen“, verspricht Datler.

Michael Schwab
Die Ortsdurchfahrt in Weissenbach wurde neu asphaltiert: Vizebürgermeister Rainer Winkelbauer, Straßenmeister Norbert Pölzl und BürgermeisterRoland Datler nach dem Abschluss der Arbeiten.

Gute Nachrichten gibt es auch beim Glasfaserausbau. Die Bauarbeiten mit Ausnahme der Wiederherstellungsarbeiten sind abgeschlossen, und in den nächsten Wochen sollen die Verständigungsbriefe für das Einblasen der Glasfasern in den Katastralgemeinden Frühwärts, Kleinzwettl, Wiesmaden und Immenschlag ausgeschickt werden.

„Die Wiederherstellungen erfolgen derzeit nur provisorisch, damit man, falls es beim Einblasen Probleme geben sollte, nicht den neuen Asphalt wieder aufreißen muss. Über den Winter soll sich dann alles setzen, und im kommenden Jahr wird alles endgültig wiederhergestellt“, erklärt Datler. Damit ist dann das gesamte Gemeindegebiet mit Glasfaser-Internet versorgt.

Fertig wurde auch die Ortsdurchfahrt in Weissenbach. Dort wurde auf 500 Metern Länge die Fahrbahn nach diversen Einbautenverlegungen neu gemacht.

Die Bauzeit betrug inklusive Nebenanlagen (120 Meter Gehsteig) rund einen Monat. Es war auch eine eineinhalbwöchige Sperre notwendig.