Vorbereitungen laufen. Landesfeuerwehrbewerbe 2018 /  Vergabe an Gastern ist fix, ein Logo wurde bereits ausgearbeitet, Bewerbsplatz soll bei Frühwärts sein.

Erstellt am 21. August 2014 (07:01)
NOEN, Ramharter
Die Landesfeuerwehrbewerbe 2018 haben bereits ein Logo. Dies wird von Kommandant Gerhard Deutschmann und Abschnittskommandant Gerald Dimmel präsentiert. Weiters im Bild das Organisationskomittee mit Rudolf Dangl, Harald Lieb, Christoph Österreicher, Siegfried Riedl und Bezirkskommandant Manfred Damberger.

Die 68. NÖ-Landesfeuerwehrbewerbe werden 2018 in Gastern stattfinden. Das ist bereits fix und die Vorbereitungen dafür sind schon angelaufen.

So wurde bereits ein Logo ausgearbeitet, das einen durch das Feuer springenden Tiger zeigt und das Motto der Bewerbe wiedergibt: „Der Tiger packt‘s!“

Am Samstag der Vorwoche fand die erste Sitzung des Organisationskomitees für die Landesbewerbe im Feuerwehrhaus Gastern statt. Abschnittskommandant Gerald Dimmel betonte, dass man schon fast alle Unterschriften der Grundeigentümer habe und dass der Bewerbs platz Richtung Frühwärts sein werde. Damit seien die wichtigsten Vorbereitungsarbeiten bereits abgeschlossen.

"Schön, dass bereits jetzt nachgedacht wird"

Innerhalb des Komitees wurden die Aufgabenbereiche schon verteilt, Siegfried Riedl aus Leopoldsdorf, der im Vorjahr viel Erfahrung mit den Landesfeuerwehrbewerben gesammelt hat, ist ebenfalls an Bord und wird sich um die Gastronomie bei den Bewerben kümmern.

„Es ist schön, dass bereits jetzt nachgedacht wird“, erklärte auch Bezirkskommandant Manfred Damberger, der zusätzlich noch hervorhob, dass die Bewerbe 2017 in der Landeshauptstadt St. Pölten stattfinden werden, Gastern also eine sehr hohe Latte zu überwinden habe.