Schadstoff-Einsatz: Benzin ist ausgetreten. FF-Kameraden setzten Bindemittel ein. Kläranlagen-Mitarbeiter räumten Kanalschacht aus.

Von Red. Waidhofen. Erstellt am 27. November 2019 (16:22)

Die Feuerwehr Groß-Siegharts rückte am heutigen Vormittag (27. November) aus, weil auf einem Parkstreifen von einem Fahrzeug Benzin ausgetreten war. Dieses drohte zur Gänze in ein Einlaufgitter des Kanals zu fließen.

Die Kameraden brachten Ölbindemittel auf und kehrten dann alles zusammen, um das Benzin sachgemäß entsorgen zu können. Kläranlagen-Mitarbeiter räumten den Kanalschacht aus, viel Benzin dürfte aber nach FF-Auskunft nicht dort gelandet sein.

Die Stadtfeuerwehr rückte nach einer Stunde wieder ein. Die Polizei war ebenso vor Ort.