Sockenball in Münchreith: Coolste Socke prämiert. Der Karlsteiner Kulturverein KUUK lud am Freitagabend zum Sockenball in den Pfarrstadl in Münchreith. Der Höhepunkt des Abends war die Mitternachtspolonaise und die anschließende Sockenprämierung.

Von Michael Schwab. Erstellt am 08. Februar 2020 (22:00)

Unter den Gästen hatten einige Kreativität bei der Auswahl der Socken gezeigt. Jedes Sockenpaar wurde mit der Kamera festgehalten. 

Die beiden Livemusiker legten sich zu Mitternacht ordentlich ins Zeug. Obmann Harald Rinder, als Frau verkleidet, forderte zur Polonaise durch den Saal auf. Mehrere Runde wälzte sich die Damenschlange zwischen den Tischreihen durch den Raum, ehe auf der Tanzfläche ins Ruderboot ("Knallrotes Gummiboot") gewechselt wurde. 

Nach dieser Einlage gab es noch ein paar Lieder zum Tanzen; dann war es soweit. Die Damen, die es in die Vorauswahl geschafft hatten, wurde auf die Tanzfläche gebeten. Mittels Applaus ließ Harald Rinder die übrigen Gäste abstimmen, wer die coolsten Socken hatte.

Als Gewinnerin ging schließlich Melitta Riss mit ihren Feuerwehrauto-Socken hervor, gefolgt von Sonja Lenz mit ihren mit Mascherln verzierten Socken und Gabriele Schleinzer mit ihren Bienen-Socken.