Todesfall: Trauer um Franz Lauter. Die Marktgemeinde Vitis trauert um den engagierten Politiker, Feuerwehrmann und Musiker Franz Lauter, der in der Vorwoche im 94. Lebensjahr verstarb.

Von Michael Schwab. Erstellt am 16. November 2020 (17:51)
Franz Lauter verstarb im 94. Lebensjahr.
privat

Franz Lauter wurde im September 1927 in Jaudling geboren. Schon früh entdeckte er seine Liebe zur Musik, war seit 1942 Hornist und 1947 Gründungsmitglied der damaligen Jugendkapelle Vitis. Angesichts seines musikalischen Geschicks übernahm er 1948 nach der Abberufung von Pater Zwerenz die Funktion des Kapellmeisters bis Februar 1953.

Seinem musikalischen Weitblick war es zu verdanken, dass die Instrumentalisierung des Musikvereins weiter ausgebaut wurde. So trat der Musikverein Vitis 1971 unter der Leitung von Franz Lauter dem Niederösterreichischen Blasmusikverbandes bei.

Ausbildung als größtes Anliegen

Das größte Anliegen von Franz Lauter war es, möglichst viele musikalische Talente für die Blasmusik zu gewinnen, sie auszubilden und in den Verein zu integrieren. Da er beinahe alle Blasinstrumente beherrschte konnte er in der Musikerausbildung sehr viel dazu beitragen. Sein Musikantenleben war geprägt von Kameradschaft und Freundschaft. Zusätzlich zur Ausübung des Kapellmeisteramtes war er auch bis 1987 Stabführer des Musikvereins.

Nach insgesamt 28 Jahren als Kapellmeister und 3 Jahren als Kapellmeister-Stellvertreter übergab Franz Lauter die Funktion des Kapellmeisters 1995 in jüngere Hände. Ende 1997 entschloss er sich seine Musikerlaufbahn als aktiver Musiker im Musikverein Vitis, aus gesundheitlichen Gründen, zu beenden. 1998 wurde er zum Ehrenkapellmeister ernannt. Für seine musikalischen Verdienste erhielt Franz Lauter unter anderem die Ehrennadel des NÖBV in Gold.

Mit 80 noch Ballkarten für Feuerwehr verkauft 

Auch im Feuerwehrwesen engagierte sich Lauter. Er trat 1943 in die Feuerwehr Jaudling als Kassier, Maschinist und Rechnungsprüfer ein. Er war 30 Jahre lang im Feuerwehrausschuss tätig und wurde 1992 in den Reservestand überstellt. Er war Zeit seines Lebens Vorbild für die Jugend und führte noch im Alter von 80 Jahren den Ballkarten-Vorverkauf durch. Er wurde mit dem Verdienstzeichen 3. Klasse des Landesfeuerwehrverbandes und den Ehrenzeichen für 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehr- und Rettungswesen ausgezeichnet.

Bürgermeister von Jaudling

Politisch war Franz Lauter als Bürgermeister von Jaudling von 1965 bis 1969, anschließend von 1970 bis 1990 als Ortsvorsteher von Jaudling tätig. Zudem wirkte er von 1970 bis 1990 als geschäftsführender Gemeinderat für die ÖVP.