Straßen-Sanierung: Sperre erforderlich

Erstellt am 22. September 2022 | 04:12
Lesezeit: 2 Min
Sperre Straßensperre Symbolbild
Symbolbild
Foto: 75tiks, Shutterstock.com
An drei Tagen wird eine Totalsperre in Jasnitz erforderlich sein. Umleitungsstrecke ist beschildert.
Werbung

Der Straßenabschnitt von der Bittnerkreuzung bis zum Umspannwerk wird in den kommenden Wochen saniert. Eine Totalsperre ist daher am 26. und 27. September während der Fräsarbeiten sowie Einbauten von Einlaufgittern und Schachtdeckeln erforderlich. Weiters wird eine Totalsperre am 3. Oktober zur Aufbringung der Verschleißschicht erforderlich sein – „Sofern die Arbeiten aufgrund der Witterung planmäßig durchgeführt werden können“, räumt der Leiter der Straßenmeisterei Waidhofen, Martin Hiemetberger ein.

Die Ortschaft Jasnitz ist während der Sperre über den Güterweg in Richtung Götzweis zu erreichen. Stadtauswärts werden Pkw vom Kreisverkehr Brunnerstraße über die Brunnerstraße, die Raiffeisenstraße und die Bahnhofstraße in die Vitiser Straße bis zum Umspannwerk und somit auch in die Jasnitzsiedlung umgeleitet. Die Bevölkerung wird ersucht, die Hinweisschilder zu beachten.

Werbung