Prosenbauer Platz wird neu gestaltet. Rund 120.000 Euro nimmt die Gemeinde Kautzen mit Unterstützung durch die Otto Prosenbauer Privatstiftung in die Hand.

Von Michael Schwab. Erstellt am 17. August 2018 (05:59)
Noch ist der Otto Prosenbauer Platz in Kautzen, wie Bürgermeister Manfred Wühl zeigt, eine Baustelle. Bis zum Marktfest am 26. August werden die Arbeiten abgeschlossen sein.
Michael Schwab

Auf Hochtouren läuft die Neugestaltung des Otto Prosenbauer Platzes. In der zweiten Ferienwoche starteten die Arbeiten, bis zum Marktfest am 26. August muss der Platz „eröffnungsreif“ sein.

Rund 120.000 Euro nimmt die Marktgemeinde Kautzen mit Unterstützung durch die Otto Prosenbauer Privatstiftung in die Hand, um den dem sozial engagierten Industriellen und Ehrenbürger Otto Prosenbauer (verstorben 2016) gewidmeten Platz, wieder auf Vordermann zu bringen. „Die Chance für die Neugestaltung ergab sich dadurch, dass wir von der Stiftung etwas Grundfläche dazu bekamen. Der Platz war ohnehin sanierungsbedürftig, und da wir nun mehr Platz haben, bot es sich an, eine Schautafel zu Ehren Otto Prosenbauers aufzustellen, die über sein Engagement für die Gemeinde Kautzen und sein Leben und Wirken informiert“, erklärt Bürgermeister Manfred Wühl. Die Arbeiten wurden vom Gemeinderat an die Firma Talkner vergeben.

Neueröffnung am 26. August

Erster Schritt war das Abtragen der kompletten Asphaltdecke. Rund um einen Baum im hinteren Teil des Platzes wird eine gepflasterte Ruhezone mit Schautafeln über Otto Prosenbauer und die Wanderwege der Gemeinde geschaffen. Die Parkplatzanordnung wurde auf Schrägparkplätze geändert, die Abgrenzung der Parkplätze wird mit Tiefbordsteinen anstelle gemalter Linien hergestellt.

Die Eröffnung mit Festakt und Segnung des Platzes findet am Sonntag, 26. August, um 10.30 Uhr statt.