Anhänger löste sich: Pkw eines Horners touchiert und schwer beschädigt

Erstellt am 05. Dezember 2022 | 04:58
Lesezeit: 2 Min
Großeinsatz der Wiener Polizei
Foto: APA
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 9.50 Uhr im Ortsgebiet von Dimling.
Werbung
Anzeige

Ein 41-Jähriger Mann aus dem Bezirk Horn lenkte seinen Pkw auf der LB 5 aus Richtung Heidenreichstein kommend in Richtung Horn.
Mit an Bord auf dem Beifahrersitz war eine 33-Jährige Frau aus dem Bezirk Gmünd. Zur selben Zeit lenkte ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen in entgegenkommende Richtung einen Klein-Lkw mit Anhänger.
Höchstwahrscheinlich löste sich laut Polizeibericht der nicht ordnungsgemäß angekuppelte Anhänger von der Anhängekupplung des Zugfahrzeuges und touchierte den Pkw des 41-Jährigen, wodurch dieser über die gesamte linke Seite stark beschädigt wurde.


Der Pkw-Lenker klagte zudem nach dem Unfall über Schmerzen im linken Schulter- und Rückenbereich, und suchte selbständig ärztliche Hilfe auf. Die Beifahrerin blieb unverletzt.


Die verunfallten Fahrzeuge wurden von den Lenkern selbständig geborgen, bzw. deren Bergung veranlasst. Ein mit beiden Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Werbung