Erstellt am 13. Juni 2018, 02:49

von Bernd Dangl

Eine Kleinigkeit, die noch fehlt. Bernd Dangl über Waidhofens Suche nach einem echten Spielmacher.

Vor einem Jahr mussten die Waidhofner in der 1. NÖN Landesliga bis zum bitteren Ende um den Klassenerhalt zittern. Diesmal konnte der letzte Spieltag gemächlicher angegangen werden, ging‘s nur noch für Gegner Rohrbach um die „Wurscht“. Von dem war aber nichts zu sehen, im Gegenteil: Während die Rohrbacher einen eher bisslosen, lauen Sommerkick fabrizierten, gab Waidhofen von Beginn weg Gas.

Gut, die zweite Halbzeit war dann auch nicht mehr wirklich sehenswert, aber Halbzeit eins durchaus erfrischend. Nur eins war wieder offensichtlich. Es fehlt ein echter, zentraler Spielmacher. Zuviel hängt an einzelnen Spielern, manche Offensivaktion entsteht eher zufällig als gewollt und ganz vorne ist Tomas Horvath ein absoluter Allein-Unterhalter.

Gelingt es, für diese vakante Position endlich die gewünschte Verstärkung zu finden, dann ist mit Waidhofen auch in der kommenden Saison wieder im sicheren Mittelfeld zu rechnen. Das wäre aufgrund einiger Liga-Kapazunder und der daraus resultierenden Zweiklassengesellschaft in der Liga ohnehin schon ein Top-Erfolg.