Gutes tun mit Siloballen

Über ein sichtbares Zeichen für die Krebshilfe aus der Landwirtschaft.

Erstellt am 24. November 2021 | 05:13

Was haben bunte Siloballen und die Krebshilfe miteinander zu tun? Um auf diesen Zusammenhang zu kommen, muss man erst einmal nachfragen, sonst würde man meinen, es handle sich um einer Scherzaktion.

Dass dies aber sehr wohl eine ernste Sache ist, zeigt der Landwirt Kurt Liepold seit drei Jahren vor. Er zahlt freiwillig mehr für die bunten Plastikfolien und unterstützt damit die Krebshilfe. Mehr noch: durch die bunten Ballen sollen die Leute darauf aufmerksam gemacht werden, ihre Krebsvorsorge-Untersuchungen wahrzunehmen.

Bunt leuchtende Siloballen auf Feldern oder gut einsehbaren Lagerflächen sind weithin sichtbar, umso wichtiger wäre es daher, diese Aktion nicht nur bekannter zu machen, sondern auch möglichst viele Landwirte zu motivieren, ihren Beitrag zu leisten: Gemeinsam kann man viel erreichen.