Lkw zerstörte Ampelanlage in Vitis: Ausfall bis kommende Woche

Erstellt am 17. Januar 2022 | 17:11
Lesezeit: 2 Min
Ohne Ampel ist derzeit die Kreuzung der LB2 mit der Zwettler Straße und der Titus-Appel-Straße in Vitis: Am Freitag touchierte ein Lkw die quer über der Fahrbahn hängende Ampelanlage, die dadurch total zerstört wurde.
Werbung
Anzeige

Der Unfall ereignete sich gegen 17.52 Uhr. Ein 59-jähriger aus dem Bezirk Waidhofen lenkte einen Lkw der Marke MAN von Schwarzenau kommend auf der LB2 Richtung Schrems. Aus ungeklärter Ursache touchierte er mit seinem Lastwagen bzw. dessen vier Meter hohen Aufbau die Ampel. Dabei wurden zwei Halteseile aus Stahl abgerissen, und die Ampelanlage stürzte auf den angrenzenden Grünstreifen neben der Fahrbahn.

Durch die herabfallenden Ampel-Fragmente wurde der auf der Kreuzung in der Titus-Appel-Straße stehende Pkw einer 42-Jährigen beschädigt. Die Polizei schaltete die Ampelanlage stromlos und entfernte die auf der Fahrbahn liegenden Teile.

Die Herstellerfirma der Ampel wurde über den Schaden informiert, da einige Teile bestellt bzw. angefertigt werden müssen ist laut Auskunft der Firma mit einer Wiederinbetriebnahme im Laufe der kommenden Woche zu rechnen. Bis dahin gilt es, die für einen Ampelausfall platzierten Verkehrszeichen an der Kreuzung zu beachten. 

Werbung